A-B-C Factoring

Das A-B-C des Factorings zu attraktiven Konditionen

Delkredereschutz in Verbindung mit Factoring? Sicherheit!

Delkredeschutz funktioniert nur bei “echtem Factoring”. Mit dem Ankauf der Forderung übernimmt die Factoringgesellschaft  auch das Risiko des Forderungsausfall. Das bedeutet, wenn Ihr Kunde zahlungsunfähig wird trägt die Factoringgesellschaft den Forderungsfall, natürlich auch bei Export.

Liquidität in Verbindung mit Factoring?

Direkter Ankauf aller limitgedeckter Forderungen aus Inlands- und Auslandgeschäften. Stichwort “Vereinfachung der Finanzplanung”: Nach dem Forderungsverkauf erhalten Factoringkunden innerhalb 24 Stunden bis zu 90% der Rechnungssumme. Dadurch erhöht sich sofort die Liquidität und ermöglicht eigene Lieferantenverbindlichkeiten schnell zu begleichen. Sie werden zum Liebling der Liefertanten. Können Skonto für ihre eigenen Verbindlichkeiten ziehen und werden von Ihren Lieferanten geschätzt und mit Boni belohnt.

FAZIT:

Factoring bietet größere finanzielle Unabhängigkeit – insbesondere bei einem schnell wachsenden Forderungsbestand. Factoring sichert beliebige Umsatzausweitung, weil die Liquidität bedrafsgerecht mitwächst. Die Finanzierung von Umsatzsprüngen oder Saisonspitzen ist ohne die Hausbank gesichert – Sie schonen ihre Sicherheiten.

Rentabilität via Factoring?

Keine Forderungsverluste
Keine Kosten für Zwangsvollstreckungs- und Gerichtsverfahren
Keine Kosten für Kreditversicherung (all in Factoringgebühr)
Einsatz der zusätzlichen Finanzmittel für Einkaufsvorteile (Stichwort “Rabatt” und “Skonto”)
Einsparung von Verwaltungs-, Personal und Sachkosten (Debitorenbuchhaltung, Mahnwesen, Kreditprüfung und damit Einsatz der frei werdenden Mitarbeiterkapazitäten in andere Bereiche.

Marketingvorteil?

Wettbewerbsvorteil – Lange Zahlungziele in Verbindung mit Factoring – bis zu 90 Tage sind möglich!